PUDER, PEST UND PARASITEN

MEDIZIN UND HYGIENE IM BAROCK

Referentin: Marianne Pinter

Welche Kenntnisse der Medizin und der Hygiene hatte man im Barock? .Gebadet wurde meist nur in Heilbädern: Markgräfin Sibylla Augusta etwa reiste nach Schlangenbad. Um Krankheiten zu behandeln, sammelte die vielseitig interessierte Markgräfin Rezepte in ihrem „Vierfachen Handschrein“. Bei dieser Führung durch die Beletage erhält man das Bild einer wenig bekannten Seite des 18. Jahrhunderts

Termine

Sonntag, 27. Aug. 14:30 Uhr

RastattEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

rastattThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

Hinweis

zur Führung gehört ein kurzer Bildervortrag

Zurück