IN DER TIEFEN ABGESCHIEDENHEIT DES WALDFRIEDENS

DIE GESCHICHTE EINES FÜRSTLICHEN GRABMONUMENTS

Referentin: Sandra Eberle M. A., Paul-Ludwig Schnorr, Helene Seifert M. A. oder Dr. Petra Pechacek

Mitten im Hardtwald liegt die Großherzogliche Grabkapelle, ein Kleinod der Architektur des 19. Jahrhunderts.

Was war der Anlass für den Bau der Grablege „in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens”?

Der Rundgang widmet sich der Familiengeschichte des Herrscherhauses und lenkt den Blick auf Details der Ober- und Unterkirche. Höhepunkt ist der Besuch der Gruft, in der 17 Mitglieder der Familie bestattet sind.

 

Termine

Sonntag, 29. Okt. 14:30 Uhr

BotGaEinzel

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

botGaThemenGruppe

Gruppenpreis

162,00 € bis 20 Personen
jede weitere 8,10 €

Zurück