Themenjahr 2017 – Über Kreuz

Reformation und Gegenreformation

JUBILÄUMSFEST 01.04.2017

Anfang April jährt sich die Neueröffnung des Mannheimer Schlosses zum 10. Mal.

Aus diesem Grund feiern wir am 1. April 2017 eine „Abendöffnung im Glanz der Kronleuchter“.

Von 18.00 bis 22.00 Uhr haben an diesem Abend alle Besucher freien Eintritt und es gibt einen kostenlosen Begrüßungssekt.

Auf dem Programm stehen freie Rundgänge durch die Beletage, historische Tänze im Rittersaal sowie ein Vortrag über die Arbeiten im Schloss und die Wiedereröffnung 2007. Im Gartensaal gibt es ein kleines Cateringangebot und eine Weinverkostung.

VORTRAG VON DR. WOLFGANG WIESE

Bevor Schloss Mannheim 2007 wiedereröffnet wurde, hat Dr. Wolfgang Wiese, Konservator bei den Staatlichen Schlössern und Gärten, die Neugestaltung des Schlosses betreut. In seinem Vortrag „Das Wunder von Mannheim – 10 Jahre Schloss-Museum Mannheim“ erklärt Wiese am 1. April, wie die ursprüngliche Dachform, die Enfilade und der Ehrenhof wiederhergestellt wurden. Außerdem geht er auf das Museumskonzept des Schlosses ein. Der Vortrag beginnt direkt im Anschluss an die offizielle Begrüßung.

 

Termine

Eintritt

ab 18:00 Uhr kostenfrei

 

Einlass ab ca 17:30 Uhr

... >>

MANNHEIM – DAS NEUE JERUSALEM

RELIGION IN DER KURPFALZ

Referentin: Dr. Ralf Wagner, Ute Napp oder Dr. Birgit Maul

Die Herrscher der Kurpfalz hatten sich der Reformation angeschlossen, aber als 1685 der Kurfürst ohne Thronfolger starb, fiel die Herrschaft an das katholische Pfalz-Neuburg. 1720 verlegte Kurfürst Carl Philipp die Residenz nach Mannheim – und der katholische Hof wurde von den Mannheimern argwöhnisch beobachtet. Die Führung durch die kaiserlichen Appartements und die Schlosskirche folgt den Spuren dieser Zeit

 

Termine

mannheimThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

mannheimThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen

jede weitere 10,80 €
inkl. Eintritt

Hinweis

auch für Gruppen buchbar

... >>

DIE PREDIKANTEN MIT GEHEUL / FLIEGEN DAVON WIE KAUTZ VNND EÜL

MIT DEM HOFPREDIGER DURCH DAS SCHLOSS

Referentin: Sebastian Klusak oder Roland Muller

oseph Anton Sambuga war Hofprediger und Prinzenerzieher unter Pfalzgraf Max Joseph. Nun ist er dabei, der Großherzogin Stéphanie seine Aufwartung zu machen. Auf seinem Weg durch das Schloss und in die Schlosskirche erzählt er, warum es die Residenz ohne die Auseinandersetzung zwischen den Konfessionen so nicht geben würde. Und warum das Schloss ohne Jesuitenorden weder Sternwarte noch Blitzableiter hätte.

 

Termine

mannheimThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

mannheimThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen

jede weitere 10,80 €
inkl. Eintritt

Hinweis

auch für Gruppen buchbar

... >>