UNESCO-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

In Maulbronn kann man sich schon mal die Augen reiben und sich fragen: Ist das eine andere Welt? Eine andere Zeit? So perfekt ist der Original-Erhaltungszustand im einstigen Zisterzienserkloster. Das eindrucksvolle Kloster mit seinen grandiosen Baudenkmalen von europäischem Rang ist da nur ein Teil des Ganzen: Denn hier in Maulbronn haben sich auch die Wirtschaftsgebäude seit der Zeit der Zisterziensermönche erhalten, Werkstätten und Speicher, Wohnhäuser, Mauern und Türme. Fachwerkbauten vom späten Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert reihen sich dicht an dicht zu einer ganzen Klosterstadt. Und das Denkmal Maulbronn lebt: Seit fünf Jahrhunderten wohnen und lernen hier die Schüler des Evangelischen Seminars. Und die Maulbronner leben ganz normal in und mit ihrem Kloster.

 

Staunenswert ist auch der Besuch außerhalb der Klostermauern: Klosterweinberge, Fischteiche und Bewässerungskanäle im weiten Umland zeugen von einer jahrhundertealten Landwirtschaftstradition – in einzigartiger Erhaltung seit der Zeit der Zisterziensermönche. Kultur und Natur verbinden sich in der sanften und fruchtbaren Landschaft des Naturparks Kraichgau-Stromberg – auch das ist ein Grund dafür, dass Maulbronn seit langem Teil des Weltkulturerbes der UNESCO ist. Das vielfältige Führungsprogramm erschließt Zugänge zur Welt der Mönche, zur Kunst des Mittelalters oder zum Wirtschaften des Klosters – und es bietet für Kinder, für Erwachsene und für alle gemeinsam Geschichtserlebnisse erster Güte.

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
KLOSTER MAULBRONN

Information und Anmeldung für Kinder und Schulklassenführungen sowie Familienspass

Infozentrum Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49 (0) 70 43 . 92 66 10
Telefax +49 (0) 70 43 . 92 66 11
info@ kloster-maulbronn.de
www.kloster-maulbronn.de

Information und Anmeldung zu Sonderführungen für Erwachsene

Servicecenter Kloster Maulbronn
Telefon +49 (0) 62 21 . 65 88 815

service@kloster-maulbronn.net
www.kloster-maulbronn.de

Eine Sonderführung dauert in der Regel 2 Stunden, max. 30 Teilnehmer (wenn nicht anders angegeben).

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

TREFFPUNKT

Infozentrum / Klosterkasse

PREISE FÜR ÖFFENTLICHE THEMENFÜHRUNGEN:

(wenn nicht anders angegeben)
Erwachsene 14,00 €
Ermäßigte 7,00 €
Familien 35,00 € (ohne Mitmachaktionen)
Gruppen 12,60 € (p. P. ab 20 Personen)

GRUPPENFÜHRUNGEN

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch oder per E-mail gebucht werden.

PREISE FÜR THEMENFÜHRUNGEN (ca. 2 Stunden):

(wenn nicht anders angegeben)

Mindestpauschale 252,00 € bis 20 Pers., jede weitere Person 12,60 € bis max. 30-50 Pers.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

1. März bis 31. Oktober
Mo – So 9.00 – 17.30 Uhr
1. November bis 28. Februar
Di – So 9.30 – 17.00 Uhr

 

WEGBESCHREIBUNG

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buslinie 700 ab Bretten-Mühlacker
bzw. Linie 734 ab Pforzheim. Sonn- und feiertags auch Bahnverbindungen
mit dem Klosterstadt-Express (nur Mai – Oktober).

Anfahrt mit dem Auto:

Google Maps