DIE GRÜNE OASE IN DER STADT

DER BOTANISCHE GARTEN BEIM SCHLOSS

Referent: Thomas Huber, Günter Seibert oder Helene Seifert

Markgraf Karl Friedrich ließ den Botanischen Garten im 18. Jahrhundert anlegen. Die eleganten Pflanzenschauhäuser von Heinrich Hübsch kamen ab 1853 hinzu. Nach dem Zweiten Weltkrieg veränderte sich der Garten, auch durch die Anlagen der Bundesgartenschau 1967. In dem Rundgang erlebt man die Pflanzen im Freiland und in den aktuell zugänglichen Gewächshäuser. Eine historische Oase mitten in der Stadt!

Termine

BotGaEinzel

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

botGaThemenGruppe

Gruppenpreis

162,00 € bis 20 Personen
jede weitere 8,10 €

Hinweis

Für Gruppen auch in englischer und italienischer Sprache buchbar

... >>

STREIFZÜGE DURCH DEN BOTANISCHEN GARTEN

SONDERFÜHRUNGSREIHE FÜR DEMENZKRANKE UND IHRE ANGEHÖRIGEN

Referentinnen: Anne Schneider, Kursleiterin für ganzheitliches Gedächtnistraining, und Susanne Zedelius, Ergotherapeutin

In der bezaubernden Welt der Gärten werden für an Demenz erkrankte Menschen Übungen angeboten, die von den Teilnehmern mühelos und mit Freude bewältigt werden können. Die Angebote beinhalten jeweils Übungen der Kognition (Bewegen der grauen Zellen), Sinnesübungen (sehen, riechen, schmecken, tasten, hören) sowie biografisches Erinnern und leichte Bewegungsübungen. Alle Übungen sind auch für Rollstuhlfahrer möglich.

 

NUN WILL DER LENZ UNS GRÜSSEN

Naturerwachen im Frühling: Bewegungen, Lieder, Gedichte und die eigenen Erinnerungen zur Frühlingszeit werden im Vordergrund stehen.

TERMIN:

Donnerstag, 6. April 2017, 15.00 Uhr

 

DEN GARTEN ERLEBEN MIT ALLEN SINNEN

Tasten, schmecken, riechen, hören, sehen: Die Sinne können helfen, die Erinnerungen verstärkt zu wecken. Den Fähigkeiten und Möglichkeiten der Teilnehmer entsprechend wird die Sinneswahrnehmung mit Übungen angesprochen.

TERMIN:

Donnerstag, 1. Juni 2017, 15.00 Uhr

 

MEIN FREUND, DER BAUM

Welche Rolle spielen Bäume im eigenen Leben? Mit Bewegungen, Beobachtungen und Sinnesübungen werden die eigenen Erinnerungen geweckt und das Erleben der eigenen Persönlichkeit gestärkt.

TERMIN:

Donnerstag, 5. Okt.2017, 15.00 Uhr

Termine

Preis

12,00 € pro Person

DAUER:

1 Stunde

TEILNEHMER:

max. 12 Personen

(exclusive Begleitpersonen)

Hinweis

Dieses Angebot gibt es auch in den Schlossgärten von Bruchsal und Rastatt.

Maximal 12 Teilnehmer (exklusive Begleitpersonen)

 

... >>

BLUMEN FÜR DEN FÜRSTENHOF

PFLANZEN UND KUNSTWERKE IM SCHLOSSGARTEN UND BOTANISCHEN GARTEN

Referentin: Helene Seifert

Groß war das Interesse der Fürsten an exotischen Pflanzen – eine wahre „Botanikmode“!

Und für die Feste am Karlsruher Hof brauchte es reichen, üppigen Blumenschmuck. Der barocke Schlossgarten, inzwischen ein Englischer Landschaftspark, zeigt noch die Spuren aller Fürsten, vom Stadtgründer Karl Wilhelm bis zu den Großherzögen von Baden.

Bei diesem Rundgang betritt man die Gewächshäuser des Botanischen Gartens und spaziert vorbei an Schloss und Schlossturm durch den Garten.

botGaThemenGruppe

Gruppenpreis

162,00 € bis 20 Personen
jede weitere 8,10 €

Hinweis

Für Gruppen auch in englischer und italienischer Sprache buchbar

... >>

KÜBELPFLANZEN PFLEGEN UND ÜBERWINTERN

Referent: Thomas Huber

Die Schönheit und der Duft mediterraner Zitronen- und Orangenbäume zieren den Garten im Sommer.

Aber was geschieht mit ihnen in der kalten Jahreszeit? Hier in den Gewächshäusern überwintern viele exotische und seltene Pflanzen.

Für ihre Pflege ist der Leiter des Gartens zuständig. Wertvolle Tipps zur Überwinterung der empfindlichen Kübelpflanzen werden vor Ort von einem Profi gegeben.

Termine

botGaThemenGruppe

Gruppenpreis

162,00 € bis 20 Personen
jede weitere 8,10 €

Hinweis

Es können Pflanzen, Pflanzenteile oder auch Fotos von Pflanzen mitgebracht werden. Der Profi steht den interessierten Laien mit vielen Ratschlägen zur Verfügung.

... >>