FREUD UND LEID IM WITWENSITZ

AUS DEM LEBEN DER MARKGRÄFIN AMALIE VON BADEN

Referentin: Sandra Eberle M.A.

Der ganze Glanz des Hochadels war zu Gast in Schloss Bruchsal, als Markgräfin Amalie von Baden dort lebte. Ab 1806 war es ihr Witwensitz und die Familie kam zu Besuch.

Der badische Großherzog Karl und seine Frau Stéphanie Napoleon, die Könige von Bayern und Schweden und Zar Alexander I. von Russland. In ihren wieder eingerichteten Räumen hört man von ihrem nicht immer einfachen Leben – unter anderem aus Briefen ihrer Hofdame.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

GEWEBTE GESCHICHTE(N)

DIE TAPISSERIEN IM SCHLOSS BRUCHSAL

Referentin: Katharina Rohne M. A. oder Ute Adler

Glanzstücke der Sammlung im Schloss sind die wertvollen Tapisserien. Die großen Wandteppiche mit mythologischen, biblischen und exotischen Motiven stammen aus weltberühmten Werkstätten in Flandern und Frankreich.

Der Rundgang durch die wiedereingerichteten Räume der Beletage gibt einen Einblick in die faszinierende Kunstgattung und hilft, ihre Themen und Motive zu erkennen.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

GROTTEN, GRÄBEN, GÄNGE

BLICK HINTER DIE KULISSEN

FÜR ERWACHSENE UND JUGENDLICHE AB 12 JAHREN

Referentin: Doris Buhlinger

Unter der repräsentativen Schlossanlage erstreckt sich eine weit verzweigte Raumfolge. Ob Weinkeller, Gräben oder Lapidarium, im Verborgenen warten interessante Räumlichkeiten darauf, entdeckt zu werden. Welchen Zwecken dienten sie ursprünglich, wie nutzt man sie heute? Der Rundgang führt auch durch sonst nicht frei zugängliche Bereiche im Untergeschoss des Schlosses.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

Hinweis

festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung sowie
Trittsicherheit erforderlich

 

Teilnehmer

max. 20 Personen

mehr >>

GEHEIMNISSE DER BRUCHSALER BILDERWELT UND IHRER SCHÖPFER

WIE DER VATER SO DER SOHN

Referentin: Elena Hahn M.A. oder Elke Vogel M.A.

Johannes Zick schuf grandiose Deckenfresken in den Prunksälen. Sein Sohn Januarius arbeitete mit und malte zudem die Supraporten der Beletage.

Ausgeklügelte optische Täuschungen bringen die Besucher bis heute zum Staunen. Doch wie kommt es, dass halbnackte Göttinnen die Prunkräume eines Bischofs schmücken? Bei dieser Führung hilft ein Fernglas, um die Details der perfekt rekonstruierten Bilder besser zu erkennen.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

HINTER SCHLOSS UND RIEGEL - Bruchsal

EIN BLICK INS INNERE DER KOSTBAREN MÖBEL - RESTAURATORENFÜHRUNG

Referentin: Anna Haas und Sabine Hartung oder Katharina Weber oder Karen Riemann

Kostbare Möbelstücke gehören zur Einrichtung der fürstbischöflichen Beletage. Um Materialien und raffinierte Techniken der Kunstschreiner geht es bei dieser Dialogführung mit den Restauratoren. 

Ausnahmsweise werden die Türen der Kabinettschränke, Sekretäre und Kommoden geöffnet - kommen dabei Geheimfächer zum Vorschein?


Termine

BruchsalThemenAuftrittEinzel

Preis

Erwachsene 14,00 €
Ermäßigte 7,00 €

Hinweis

Maximal 15 Personen

mehr >>

POWER UND PASSION

FÜRSTLICHE SCHÄTZE IN DER BRUCHSALER BELETAGE

Referentin: Doris Buhlinger M. A.

Fürstliche Schätze, Gold und Pracht: All das sollte die Besucher im Schloss beeindrucken und dafür sorgen, dass der Ruhm des Fürsten weithin verbreitet wurde, sein Reichtum, sein Geschmack, seine Bildung und seine Macht.

Mit welchen Mitteln diese Botschaft präsentiert wurde – das zeigen die kostbaren barocken Kunstwerke, die seit 2017 wieder in der Beletage des Schlosses zu sehen sind.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

INSZENIERUNG DER MACHT

KOMBINIERTE GARTEN- UND SCHLOSSFÜHRUNG

Referentin: Elke Vogel M.A.

Der Herr des Bruchsaler Schlosses war als Fürstbischof nicht nur ein Geistlicher, sondern ein mächtiger regierender Landesherr. Das sollte auch in seiner Residenz sichtbar werden. Mit Anspielungen auf die damals weithin bekannten antiken Götter konnte er auf die eigene Bedeutung hinweisen. Und die raffinierte Gestaltung ließ die Gäste in Ehrfurcht erstaunen. Solchen barocken „Tricks“ wird in Schloss und Garten nachgespürt.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

RUND UMS SCHLOSS / Bruchsal

EIN ARCHITEKTONISCHER SPAZIERGANG DURCH DIE WEITLÄUFIGE SCHLOSSANLAGE

Referentin: Sabine Kufferath-Lampl

Das Schloss besteht aus vielen einzelnen Gebäudeteilen – ein konkreter Schutz bei drohender Kriegs- oder Brandgefahr. Die Führungbietet einen Überblick über die zahlreichen Gebäude und ihre Geschichte von der Planung im 18. Jahrhundert bis heute. So gilt den Außenanlagen mit Hof, Garten und Nebengebäuden ein besonderes Augenmerk. Sonst geschlossene Türen öffnen sich bei diesem Erkundungsgang durch Schlosskirche, Lapidarium und – sofern zugänglich – Kammermusiksaal..

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

Hinweis

Für Gruppen zum Wunschtermin buchbar.

mehr >>

AUF MESSERS SCHNEIDE

MEDIZIN UND HYGIENE IM ZEITALTER DES BAROCK

Referentin: Marianne Pinter

Krankheiten plagten die Menschen im Barock – mehr als heute. Fürstbischof von Schönborn litt an Fettleibigkeit, Malaria, Gicht: Er brauchte intensive medizinische Betreuung. Aber wie sah die damals aus? Ein Landhospital ließ der Fürstbischof 1723 bauen. Ein Schritt zur medizinischen Versorgung von Bruchsal? Die Führung durch die Prunkräume und die Grotte zeigt die eher schmerzhafte Seite des Barock.

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

Hinweis

Für Gruppen zum Wunschtermin buchbar.

mehr >>

EIN NEUES SCHLOSS AM OBERRHEIN

DIE GEISTLICHE RESIDENZ DER SPEYERER FÜRSTBISCHÖFE

Referentin: Helene Seifert M.A.

Ursprünglich residierten die Fürstbischöfe in Speyer. Doch dort schlossen sich die Bürger dem Protestantismus an. Konflikte zwischen Bischof und Stadt waren an der Tagesordnung. Mit ihrer neuen Residenz Bruchsal setzten die Fürstbischöfe, typisch für die Zeit der Gegenreformation, ein prächtiges Zeichen der Stärke der katholischen Kirche. Eine eindrucksvolle Botschaft an die konfessionellen Gegenspieler!

 

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

Hinweis

Für Gruppen auch in englischer und italienischer Sprache buchbar

mehr >>

STREIFZÜGE DURCH DEN GARTEN - Bruchsal

SONDERFÜHRUNGSREIHE FÜR DEMENZKRANKE UND IHRE ANGEHÖRIGEN

Referentinnen: Anne Schneider, Kursleiterin für ganzheitliches Gedächtnistraining, und Susanne Zedelius, Ergotherapeutin

In der bezaubernden Welt der Gärten werden für an Demenz erkrankte Menschen Übungen angeboten, die von den Teilnehmern mühelos und mit Freude bewältigt werden können. Die Angebote beinhalten jeweils Übungen der Kognition (Bewegen der grauen Zellen), Sinnesübungen (sehen, riechen, schmecken, tasten, hören) sowie biografisches Erinnern und leichte Bewegungsübungen. Alle Übungen sind auch für Rollstuhlfahrer möglich.

 

NUN WILL DER LENZ UNS GRÜSSEN

Naturerwachen im Frühling: Bewegungen, Lieder, Gedichte und die eigenen Erinnerungen zur Frühlingszeit werden im Vordergrund stehen.

TERMIN:

Donnerstag, 26. April 2018 15.00 Uhr

 

DEN GARTEN ERLEBEN MIT ALLEN SINNEN

Tasten, schmecken, riechen, hören, sehen: Die Sinne können helfen, die Erinnerungen verstärkt zu wecken. Den Fähigkeiten und Möglichkeiten der Teilnehmer entsprechend wird die Sinneswahrnehmung mit Übungen angesprochen.

TERMIN:

Donnerstag, 14. Juni 2018 15.00 Uhr

 

MEIN FREUND, DER BAUM

Welche Rolle spielen Bäume im eigenen Leben? Mit Bewegungen, Beobachtungen und Sinnesübungen werden die eigenen Erinnerungen geweckt und das Erleben der eigenen Persönlichkeit gestärkt.

TERMIN:

Donnerstag, 18. Okt. 2018 15.00 Uhr

Preis

12,00 € pro Person

DAUER:

1 Stunde

TEILNEHMER:

max. 16 Personen (exkl. Begleitpersonen)

Hinweis

dieses Angebot gibt es auch im Schlossgarten von Rastatt und im Botanischen Garten Karlsruhe

mehr >>